News Detail

Der PistenBully 600 Select

8 July 2021

Der PistenBully 600 Select ist der Premium-Gebrauchte von Kässbohrer. Mit hochwertigen Teilen, einem von Mercedes komplett überarbeiteten Motor, einem Update auf den aktuellen technischen Stand und der Neufahrzeug-Garantie ist er die optimale Alternative zu einem fabrikneuen PistenBully. Jetzt legt Kässbohrer noch ein paar Extras drauf.

Standardmäßig SNOWsat ready
Musste man sich bisher vor der Überarbeitung für oder gegen SNOWsat entscheiden, so kann man sich das jetzt auch später überlegen: Alle PistenBully 600 Select sind nun standardmäßig SNOWsat ready. Ob früher oder später, ob ganz oder gar nicht – SNOWsat ist vorbereitet und auch der Select kann jederzeit in die SNOWsat Flotte integriert werden.

Neufahrzeug-Garantie verlängert
Schon immer erhalten PistenBully 600 Select - wie alle neuen PistenBully auch - die
volle Werks-Garantie. Wie sehr man bei Kässbohrer hinter der Qualität des „So-gut-wie neu-Modells“ steht, beweist dieses Angebot: Es gibt nun optional eine Verlängerung der Neufahrzeug-Garantie auf drei Jahre. Da kann eigentlich nichts mehr schief gehen.
Garantiert!

Her mit den Gebrauchten!
Gebrauchte PistenBully sind und bleiben sehr gefragt. Deshalb ist man bei Kässbohrer immer auf der Suche nach Fahrzeugen der PistenBully-Reihe 300. Wer jetzt beim Kauf eines PistenBully 600 Select einen PistenBully 300 in Zahlung gibt, kann mit bis zu 20.000 € Take-back-Bonus rechnen – je nach Zustand und Alter des gebrauchten PistenBully 300. Das ist erheblich mehr als die Schwacke-Liste jemals ausweist!
Select it!

PistenBully 600 werden in Laupheim von erfahrenen Kässbohrer Servicemonteuren nach den allerhöchsten Qualitätskriterien instand gesetzt. Sie durchlaufen die gleichen Prüftests wie Neufahrzeuge, bevor sie das Werk verlassen.
PistenBully 300 in Zahlung geben und PistenBully 600 Select kaufen – dafür gibt es bis zu 20.000 € Take-back-Bonus. Select it!
Das Select-Konzept ist eine hervorragende Neufahrzeug-Alternative - zu einem unschlagbaren Preis. Kässbohrer betrachtet diese Verlängerung des Produktlebenszyklus als wichtigen Beitrag zu seiner ökologischen und sozialen Verantwortung.