News Detail

SNOWsat für Parks

27. Mai 2019

Mit SNOWsat können Sie Worldcup-Strecken präzise und nach digitaler Vorlage errichten. In diesem Video sehen Sie, wie SNOWsat beim Bau des Slopestyle Kurses im chinesischen Skigebiet Secret Garden eingesetzt wurde und wie Sie die Software während der gesamten Konstruktionsphase unterstützt.

Bei alpinen Sportveranstaltungen auf Weltcup- und Olympia-Niveau ist höchste Präzision gefragt. Der Start- und Landebereich des Kurses sowie die einzelnen Elemente müssen exakt präpariert sein, um die Sicherheit der Athleten zu gewährleisten und gleichbleibende Wettkampfbedingungen zu erzeugen.

2D Modelle – am PC geplant, mit SNOWsat gebaut

Jeder Slopestyle-Kurs wird zunächst mithilfe von CAD-Software am Rechner geplant. Auf diese Weise entsteht ein 2D-Modell, das in SNOWsat übertragen wird. Dabei ist das Sollprofil des Kurses und einzelner Elemente in SNOWsat Fahrzeugsystem hinterlegt. Die Fahrer wissen somit genau, wo sie sich im Park befinden und sehen anhand einer farblichen Darstellung im Display auf einen Blick, wie viel Schnee an welcher Stelle benötigt wird. Ein weiterer Vorteil: Da das Modell des Kurses in der Software gespeichert ist, kann dieser zu einem späteren Zeitpunkt oder in der kommenden Saison problemlos reproduziert werden.

Optimieren Sie Ihre Betriebsabläufe

Mit SNOWsat können Sie bereits vorab das benötigte Schneevolumen ermitteln und wissen somit genau, wie viel Schnee verschoben und ggf. produziert werden muss. Dadurch sparen Sie Zeit beim Präparieren und reduzieren Ihre Beschneiungskosten.

HIER sehen Sie SNOWsat im Einsatz in Secret Garden! 

OK
Diese Webseite verwendet Cookies mehr Informationen