Schnee ist geld

Die SNOWsat Schneetiefenmessung

Scroll down

Hochpräzise
Schneetiefenmessung 

Seit mehr als 15 Jahren sorgt die SNOWsat Schneetiefenmessung für die genaue Übersicht über die Schneesituation im Skigebiet. Wenn Sie die Schneetiefen überall auf der Piste kennen, können Sie gezielt jeden Kubikmeter Schnee verschieben – das führt nicht nur zu mehr Produktivität, sondern schont zugleich auch die Ressourcen und Umwelt. 

Wo fehlt Schnee? Wo stehen noch ausreichende Reserven zur Verfügung? – diese Fragen lassen sich ganz einfach mit der SNOWsat Schneetiefenmessung beantworten. Dabei kommt eine hochpräzise Satelliten- Technik zum Einsatz, die es ermöglicht, die Schneetiefe nicht nur unter dem Fahrzeug, sondern auch am Schild oder bis zu 50 m vor dem Fahrzeug zu messen. Das Resultat: Sie können den vorhandenen Schnee mit maximaler Effektivität und Effizienz nutzen, Ihre Pisten früher und länger öffnen und dabei gleichzeitig Ihre Kosten reduzieren - mit der SNOWsat Schneetiefenmessung können Sie bis zu 25 Prozent Ihrer Betriebskosten einsparen. Sichern Sie sich jetzt den Wettbewerbsvorteil - entdecken Sie SNOWsat!

PistenBully räumt Schnee mit Schild
Ohne SNOWsat hätten wir es auf keinen Fall geschafft, die Pisten pünktlich zu öffnen - und dann auch offen zu halten!
Matthias In-Albon, CEO Bergbahnen Destination Gstaad

pistenüberblick
im Büro
SNOWsat Schneehöhenkarte


Sehen Sie die komplette Schneehöhensituation in Ihrem Skigebiet auf einen Blick!

Im Büro sehen Sie die exakten Schneehöhen für jede einzelne Piste. Betriebsleitung, Beschneiung, Präparierung, Fahrer, Rettung - alle Teams haben dieselbe Informationsbasis. Ein großer Vorteil, nicht nur für neue und unerfahrene Mitarbeiter. Mithilfe der Schneetiefendaten können Sie Beschneiungs- und Präparierungsmaßnahmen gezielt planen.  Durch die Gesamtübersicht können Sie schneearme Stellen frühzeitig erkennen und schnell reagieren. 
 

schneetiefenmessung
im fahrzeug 

SNOWsat Schneetiefenmessung Fahrzeugdisplay mit LiDAR

Täglich die beste Piste herstellen - mit SNOWsat ist das kein Problem.

Mithilfe der Schneetiefenmessung im Pistenfahrzeug kennt der Fahrer jederzeit die aktuelle Schneesituation im Skigebiet. Hochpräzise Sensoren messen die Schneetiefe unter dem Fahrzeug, am Schild und mit der Weltneuheit SNOWsat LiDAR sogar bis zu 50 m vor dem Fahrzeug in Echtzeit und zeigt sie im Fahrzeugdisplay an. Der Fahrer kann dadurch Stellen mit wenig Schnee und Schneereserven identifizieren und den Schnee gezielt verschieben. So entsteht eine gleichmäßige und stabile Piste – selbst dann, wenn eher wenig Schnee zur Verfügung steht. 

Vorausschauende Schneehöhenmessung: SNOWsat LiDAR

SNOWsat LiDAR
DIE ZUKUNFT SEHEN

SNOWsat LiDAR - eine Weltneuheit im Bereich der Schneetiefenmessung - misst die Schneetiefe bereits bis zu 50 Meter VOR dem Fahrzeug.
Der hochpräzise LiDAR Sensor scannt eine Fläche von bis zu 2.600 Quadratmetern in Echtzeit vor dem Fahrzeug ab.
Durch SNOWsat LiDAR können die Fahrer schneearme Stellen aus der Distanz erkennen und frühzeitig reagieren


umweltschonendes
arbeiten

SNOWsat ist ein wichtiger Baustein für einen nachhaltigen und ressourcenschonenden Betrieb in Ihrem Skigebiet.

Die umfängliche Datenbasis zur Schneesituation im Skigebiet deckt Optimierungspotenziale auf. Durch die tägliche Analyse der Echtzeit-Schneetiefen können Sie die Bereiche Beschneiung und Präparierung gezielt steuern. Durch eine datenbasierte und bedarfsgerechte Planung können Sie Ihre Aufwände für Wasser, Kraftstoff und Energie um bis zu 25 Prozent reduzieren. Damit schonen Sie nicht nur wertvolle Ressourcen, sondern senken Ihre Kosten in diesen Bereichen langfristig. 

Auch Flur- und Geländeschäden werden durch den Einsatz der SNOWsat Schneetiefenmessung deutlich reduziert. Da die Fahrer die exakten Schneetiefen im gesamten Skigebiet kennen, können sie auf schneearme Stellen frühzeitig reagieren.

SNOWsat Display im Fahrzeug

Kontakt

Erfahren Sie mehr über SNOWsat Schneetiefenmessung.
Kontaktieren Sie jetzt Ihren Ansprechpartner!