SNOWsat GIS 

Scroll down
GEODATEN VERWALTen 

Ob für die Pistenpräparierung, für die Schneeerzeugung oder für die betriebliche Organisation – SNOWsat GIS ist ein unverzichtbares Werkzeug für das ganze Team. In der Software werden alle Geodaten zentral verwaltet und können per Mausklick aktualisiert werden. So können alle im Team jederzeit auf eine einheitliche Wissens- und Informationsbasis zugreifen. SNOWsat GIS liefert ein perfektes und voll umfängliches digitales Abbild des Skigebiets, mit dem jeder arbeiten kann - ganz ohne das Beauftragen einer Vermessungsfirma.

SNOWsat GIS Daten Manager
SNOWsat GIS hilft uns, kritische Stellen frühzeitig zu erkennen und unsere Beschneiungs- und Pistenpflegemaßnahmen ganz konkret anzupassen. 
Cedric Degraeve, Verantwortlicher für die technsiche Beschneiung, St. Gervais (Frankreich).


was ist snowsat gis?

SNOWsat GIS liefert Ihnen ein stetig aktuelles, digitales Abbild des Skigebiets.

Das Geo-Informations-System (kurz: GIS) eines Skigebietes enthält alle räumlichen Daten, die für die tägliche Arbeit relevant sind: Geländeprofil, Pistenränder, Positionen der Schneekanonen, Schneibereiche, Ankerpunkte für Pistenfahrzeuge, Straßen, Gebäude und viele mehr. Diese Geodaten stellen die Basis für wesentliche Vorgänge (Baumaßnahmen, Erstellung von Beschneiungs- und Präparierungs-Plänen oder Statistiken) im Skigebiet dar. Um sie zu verwalten, musste bisher oftmals eine Vermessungsfirma beauftragt werden. Mit SNOWsat GIS können die Mitarbeiter im Skigebiet diese Daten nun ganz flexibel selbst entsprechend der Gegebenheiten aktualisieren. Durch den hohen Integrationsgrad werden die Daten nach der Veröffentlichung automatisch übertragen und aktualisiert. Im Fahrzeug, wie auch in den Büro Anwendungen.

SNOWsat GIS: Screenshots

so funktioniert Snowsat gis

Mit SNOWsat GIS können Sie Datenpunkte entweder manuell hinzufügen oder sie über das Pistenfahrzeug aufzeichnen.

Die mit SNOWsat ausgestatteten Fahrzeuge können beispielsweise während der Fahrt Ankerpunkte oder Positionen von Schneeerzeugern aufnehmen. Zudem können sie Pistenränder abfahren. Der Nutzer kann die bisherigen Pistenränder anschließend über die Software an die aufgezeichneten Fahrspuren anpassen und sie somit aktualisieren. Auch Geodaten, die mit einem mobilen Gerät (z.B. Vermessungsstick) aufgezeichnet werden, können importiert werden. Es entsteht eine exakte Karte des gesamten Skigebietes, die nicht nur im Büro, sondern auch in allen Pistenfahrzeugen automatisch verfügbar ist. Durch das einfache Anpassen der Geodaten halten Sie auch alle Statistiken und Auswertungen im Büro immer aktuell.

Event-Settings reproduzieren

Wo verläuft das Stromkabel? An welcher Stelle wird die Videoleinwand positioniert? Mit SNOWsat GIS können Sie den technischen Aufbau von Veranstaltungen einfach reproduzieren.

Bei Veranstaltungen, wie beispielsweise Weltcups oder anderen Sport-Events, gibt es auch abseits der Piste eine Menge zu berücksichtigen. Zahlreiche Kabel müssen verlegt, Videowände installiert und Sicherheitsvorkehrungen eingehalten werden. Mit SNOWsat GIS können Sie wichtige Punkte markieren und abspeichern. Sie halten somit genau fest, welches Kabel an welcher Stelle verlegt wird und können dieses Setting für kommende Events ganz einfach abrufen. Der Planungsaufwand wird dadurch deutlich reduziert und auch neue Mitarbeiter werden unterstützt. 

Bild vom FIS Freeski Worldcup Stubai 2018
Kontakt

Entdecken Sie SNOWsat GIS! Ihr Ansprechpartner unterstützt Sie gern.